Gewerbetreibende sind herzlich eingeladen

NRW-Wirtschaftsminister Duin spricht beim Unternehmerfrühstück

08.05.2014

Dülmen. Einen prominenten Gast konnten die Stadt Dülmen und die VR-Bank Westmünsterland für ihr Unternehmerfrühstück am Donnerstag, 22. Mai von 8 bis ca. 10.30 Uhr im Cinema Dülmen gewinnen: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin wird Dülmen besuchen und zum Thema „Der ländliche Raum als Wirtschaftsstandort“ sprechen. Bürgermeisterin Lisa Stremlau und Dr. Wolfgang Baecker, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Westmünsterland, laden interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer aus Dülmen herzlich zu der Veranstaltung ein.

„Neben reichlich frischem Kaffee und einem guten Frühstück dürfen unsere Gäste einen informativen Vormittag mit dem Vortrag des Ministers und interessanten Gesprächspartnern erwarten“, so Bürgermeisterin Lisa Stremlau. Das Dülmener Unternehmerfrühstück findet einmal pro Jahr statt und soll Gewerbetreibenden die Möglichkeit bieten, sich in lockerer Atmosphäre untereinander auszutauschen.

Zum zweiten Mal lädt die Stadt Dülmen gemeinsam mit der VR-Bank Westmünsterland zu der hochkarätigen Veranstaltung ein. „Dülmen ist ein starker Wirtschaftsstandort mit vielen erfolgreichen Unternehmen“, weiß Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang Baecker. „Mit dem Unternehmerfrühstück möchten wir den Gewerbetreibenden eine Plattform zum Netzwerken bieten, denn gute Kontakte sind in der Wirtschaft unverzichtbar.“

Garrelt Duin (SPD) ist seit Juni 2012 Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen. In Dülmen wird er vor allem die Besonderheiten des ländlichen Raums als Wirtschaftsstandort beleuchten. Im Anschluss an seinen Vortrag wird er sich in einer von Sven Sandbothe (Radio Kiepenkerl) moderierten Gesprächsrunde mit Dülmener Unternehmensvertretern zum Thema austauschen.

Das Unternehmerfrühstück steht allen Gewerbetreibenden in Dülmen offen, lediglich eine Anmeldung ist erforderlich. Diese nimmt Wirtschaftsförderer Jürgen Heilken unter Telefon 12-850 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@duelmen.de bis zum 16. Mai gerne entgegen.